+49 3841 - 62 700 Klützer Straße 2, 23968 Gägelow

HW 80 (12 t) V2.1

Der HW 80 Zweiseitenkipper garantiert Ihnen:

  • eine ganzjährige Auslastung durch den vielseitigen Einsatz aufgrund 30 verschiedener Aufbauvarianten

  • Produktion von 2 Kippbrückenlängen zur Einhaltung der Gesamtzuglänge von 18 m bzw. Maximallänge für den Einzelbetrieb

  • hochwertigste Standardausrüstung

  • umfangreiches Zubehör für Fahrgestell und Aufbauten

  • hydraulische Bordwandöffnungen

zul. Gesamtgewicht: 12 t
Nutzlast: 8 t

Vorteile

  • Transport von Schüttgütern

  • umfangreiche Zusatzausrüstung

  • Schüttgutaufbau Variante 2.1 mit Bordwandhöhe 94 cm links bzw. rechts kippbar serienmäßig Zentralverriegelung

  • Kippbrückenaußenmaße L/B/H in mm: wahlweise 5200 / 2430 / 940 für den Einzelbetrieb bzw. zur Einhaltung der 18 m beim Fahren im Zug 4950 / 2430 / 940

  • profilierte, punktverschweißte Bordwände

  • verstärkte Kippbrücke, tragende Holme ST 52

  • Stirn- und Rückwand sind durchgehende Bordwände und fest mit der Kippbrücke verschweißt, rechts verschweißt, linke Seite mit durchgehender Pendelbordwand und Zentralverriegelung, stabile Eck- und Mittelrungen. Die Verschlusselemente der Zentralverriegelung sind gesenkgeschmiedet und somit sehr hochwertig. Die Bordwandabdichtung garantiert Rapsdichtheit. Auf Wunsch kann auch eine Seite verschweißt werden.

  • Farbgebung: Kunstharzlack conowgrün

Technische Daten:

Fahrgestell:

12 t zul. Gesamtgewicht

Ladevolumen:

ca. 8 t

zul. Höchstgeschwindigkeit:

25 km/h bzw. 40 km/h, inkl. Dekra Abnahme

Abmessungen:

Bordwandhöhe

1600 mm

Spurbreite:

1800 mm

Aufbaulänge:

5200 mm

Länge des Aufbaus verkürzt

4950 mm

Aufbaubreite:

2460 mm

Standardausrüstung:

  • Bereifung: Standardbereifung 385/65 R22.5 bis 80 km/h

  • Zuggabel: V-Form, wahlweise 1500, 1800 oder 2150 mm

  • Achsen: Bergische Achsen (BPW), 90 x 8 mm, Achslast 7500 kg bzw. 6000 kg

  • Bremsanlage: Zweileiter-Druckluft-Bremsanlage

  • Federung: Kombination von Blattfedern 12 mm, Lagenstärke und Gummifederung

  • Fahrgestellrahmen: verstärkter, verwindungssteifer Rahmen, Schweißkonstruktion aus U-Profil 180 mm, ST 52

  • Kipplager: 4 verstärkte Kipplager

  • Kippzylinder: 2 Stück 3-Stufen-Hydraulikzylinder, mit je 11,7 t Tragkraft in der Stufe 1

  • Drehkranz: HE 12L

  • Beleuchtung: 12 V bzw. 24 V

  • Farbgebung: Grundierung oxydrot, Fahrgestell Kunstharzlack rot RAL 3002, Aufbau Kunstharzlack conowgrün

Diese Website benutzt Cookies, um Ihnen das beste Erlebnis zu ermöglichen. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.